Lehrpraxis

Warum ist uns Ausbildung so wichtig?

‍Für uns als Hausärzte ist eine ideale Patientenversorgung das oberste Ziel. Neben umfangreichem medizinischem Wissen ist unserer Meinung nach vor allem die menschliche Ebene und die ganzheitliche Betrachtung unserer Patientinnen und Patienten von zentraler Bedeutung. Diese Werte und unsere langjährigen Erfahrungen möchten wir zukünftigen Kolleginnen und Kollegen in ihrer Ausbildung mit an die Hand geben. Sie sind die Ärztinnen und Ärzte von morgen und bestimmen damit, wie sich die medizinische Versorgung entwickeln wird. Um also auch für die Zukunft eine bestmögliche Patientenbetreuung sicherzustellen, ist es wichtig, gesammeltes Wissen und Erfahrungen weiterzugeben.

Außerdem möchten wir den Studierenden zeigen, wie schön und spannend der Beruf des Hausarztes ist und welche Vorteile gerade die Arbeit auf dem Land mit sich bringt.

Wie bilden wir aus?

Wir arbeiten eng mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zusammen und haben uns selbst in mehreren speziellen Schulungen zur akademischen Lehrpraxis weiterbilden lassen. Das berechtigt uns, Studierende der European Medical School in verschiedenen Abschnitten ihrer Ausbildung zu betreuen.

Bei uns können die einwöchigen Hospitationen im Laufe der ersten drei Studienjahren, sowie das zweiwöchige Blockpraktikum im vierten oder fünften Studienjahr absolviert werden.

Auch Studierende von anderen Universitäten können bei uns ihre Hausarztfamulatur absolvieren.

Akademische Lehrpraxis